Niederlage beim Tabellenführer

Die Reise führte zum Tabellenführer nach Mülheim. Das Hinspiel wurde unglücklich mit 9:11 verloren und selbstverständlich waren wir auf Wiedergutmachung aus.
Bis zum 3:1 sah das auch gut aus.
Dann riss der Faden und man sah sich mit 3:5 im Rückstand.
Auch in den Doppeln lief nicht wirklich viel zusammen und plötzlich stand es 8:4 für die Gastgeber.
Um es kurz zu machen – am Ende stand eine 7:13 Niederlage. …
Ob es verdient oder unglücklich war, soll jeder für sich selbst entscheiden.
Wenn man die auf Seiten der Arrows vergebenen Matchdarts berücksichtigt, die nicht genutzt wurden, war hier sicherlich mehr drin.
Aber es ist ja nicht das erste Mal, dass uns ein Gegner zeigt, wie wichtig die Sicherheit auf den Doppeln ist….

Am nächsten Wochenende steht dann das Heimspiel gegen die Roten Teufel aus Erkenschwick auf dem Programm…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>