Arrows (2) unterliegt auch im 2. Versuch dem Tabellenführer 6:14

Am gestrigen Abend traf man sich, nach dem Rückspiel von letzter Woche, dieses Mal zum Hinspiel in Warstein beim Tabellenführer 1. SDC Sauerland. Hier kann man von Duplizität der Ereignisse sprechen. Auch dieses Mal gelang es uns im ersten Block das Spiel mit 4:6 für den Gegner noch recht offen zu gestalten. Dann besann sich der Gegner allerdings doch wieder auf seine eigene Stärke und man unterlag erneut mit 6:14 (15:30).
Einzig bei den Bestleistungen konnte der Gegner dieses Mal mehr glänzen und spielte 1x 16, 2x 17 und 1x 18 Darts sowie eine 180. Unserem “Uropa” gelang mit einem 106er-Finish ebenfalls eine Bestleistung.
Wie auch letzte Woche, war es erneut ein abend mit viel Spaß bei einer echt tollen Truppe! In der nächsten Saison wird dann unsere Erste in den Genuss zweier toller Dartabende kommen!

Arrows (2) unterliegt dem Tabellenführer 6:14

Am gestrigen Abend traf man sich zum Rückspiel gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer und bereits als Aufsteiger in die Regionalliga feststehenden 1. SDC Sauerland. Hier konnte man im ersten Block sogar noch gut mithalten, so dass es “nur” 4:6 gegen uns stand. Dann allerdings spielten die Jungs aus Warstein ihre Klasse aus und ließen uns beim 6:14 (15:29) am Ende keine Chance.
Bestleistungen gab es an diesem Abend selbst auf Seiten des Gegners erstaunlicherweise keine.
Da es für beide Mannschaften um nichts mehr ging, entwickelte sich der Abend zu einer Veranstaltung mit viel Spaß auf beiden Seiten! Und an dieser Stelle sei auch einmal gesagt, dass der Gegner trotz seiner gnadenlosen Überlegenheit in der Liga in keinster Weise Arroganz oder Überheblichkeit an den Tag legte. Das hat man auch schon anders gesehen. Einfach eine tolle Truppe!
Wir freuen uns schon auf das Hinspiel (!) in Warstein am nächsten Samstag! ;-)

Niederlage für Arrows (2) in Werl bedeutet den endgültigen Abstieg!

Am 16. Spieltag ging es zu den Mauker Dart-Freunden nach Werl.
Nach dem ersten Block stand es bereits 7:3 für den Gegner und im weiteren Verlauf konnte auch keine Aufholjagd mehr gestartet werden, so dass es schnell 13:4 stand. Die Siege in den letzten 3 Einzlen bedeuteten nur noch Ergebniskorrektur zum 13:7 (29:17) Endstand. Damit ist auch rechnerisch der Abstieg besiegelt.
Als Bestleistung gelang unserem Maik eine 180, dem Gegner ebenfalls sowie ein 18-Darter.

Statt Trauer war im Team aber schon wieder Aufbruchstimmung für die neue Saison zu spüren! Hier will man wieder angreifen und versuchen, den dirkten Wiederaufstieg zu schaffen!

Klassenerhalt adé für Arrows (2) – Niederlage gegen Garfield Hamm

Zum 15. Spieltag empfing man den 1. DC Garfield Hamm. Man legte ungewohnt los wie die Feuerwehr und führte schnell mit 3:0. Das ließ hoffen auf die letzte realistische Chance auf den Klassenerhalt. Dann begann jedoch die Gegenwehr des Gegners, jedoch konnte man nach den Einzeln noch 5:3 führen. Was dann folgte war allerdings kaum in Worte zu fassen. Man verlor die nächsten 7 (!) Spiele und es stand 5:10! Man konnte zwar anschließend noch 4 Spiele gewinnen, das reichte jedoch nur noch zur fast schon üblichen 9:11-Niederlage. Bestleistungen gab es dieses Mal keine.

Nach dieser Niederlage ist die Chance auf den Klassenerhalt nur noch theoretischer Natur. Also heißt es jetzt die Saison vernünftig zu Ende zu bringen. Danach werden wir in der Bezirksklasse wieder angreifen.

Erneut knappe Niederlage für Arrows (2)

In der “Räuchersardinenbüchsenkammer” (man war dem Erstickungstod mal wieder sehr nahe) beim TVS Froschn war es zunächst eine recht ausgeglichene Partie. Dennoch konnte sich Arrows mit 6:4 nach dem ersten Block einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Dieser konnte auch bis zur 8:6-Führung gehalten werden. Danach ging Arrows jedoch wieder einmal die Puste aus und man gewann nur noch ein Spiel, so dass am Ende eine erneute 9:11-Niederlage stand.
Unser Sascha konnte immerhin mit einem 112er-Finish eine Bestleistung erzielen. Der Gegner schaffte seinerseits 4 180er.

Abgesehen von der Location, die im Spielbereich außer den 2 Boards noch sage und schreibe einen Tisch und einen Stehtisch für zwei Teams bereit hielt, war es etwas verstörend, dass man sich vom TC des Gegners Kritik über die regelkonforme Aufstellung der Doppel einhandelte und dieser auch noch offen Kund tat was er davon hielt! Man erlebt immer wieder mal was Neues…