Arrows (2) holt Punkt im Derby beim Tabellenführer

Am 11. Spieltag ging es für Arrows (2) zum “Auswärtsspiel” beim verlustpunktfreien Tabellenführer DSC Mauritius Münster in die alte Spielstätte, die den Namen des Gegners trägt. Eins vorweg: Es war ein für alle beteiligten spannender und vor allem freundschaftlicher Abend!
Die Geschichte des Spiels ist eigentlich schnell erzählt. Es entwickelte sich eine Partie auf sehr hohem Niveau, in der es vom Spielverlauf her ständig hin und her ging. Nach dem ersten Block stand es 4:4, nach dem 2. Block 6:6 und das Endergebnis hieß dann 10:10 (26:23). Insgesamt fielen an dem Abend 9 (!) Bestleistungen, wobei der Gegner mit 6 da Vorteile hatte. Bei uns konnten Jan mit einer 180 und Ramona mit 18 Darts und einem 102er-Finish Bestleistungen erzielen.
Für uns war es ein schöner Erfolg, zumal der Gegner dadurch das erste Mal in dieser Saison nicht als Sieger vom Board ging.

Arrows (2) mit Auswärtssieg trotz Unterzahl!

Zum ersten Spiel der Rückrunde ging es in Unterzahl mit nur 5 Spielern auf die beschwerliche Reise zum DV Teutofox nach Schlangen.
Trotz dieser Bürde von bereits einem verlorenen Spiel pro Block, gelang es uns mit 5:3 in Führung zu gehen und diese nach dem 2. Block auf 8:4 zu erhöhen. Da man im letzten Block es auch nicht mehr unnötig spannend machen wollte, gelang ein deutlicher Sieg mit 13:7 (27:15)!
Die einzige Bestleistung des Abends gelang unserem Jan mit einer 180.

Arrows (2) startet mit Auswärtserfolg ins neue Jahr

Bereits am Freitag stand für Arrows (2) das erste Spiel des Jahres beim bis dahin mit 2 Siegen aus 2 Spielen gestarteten DSV Blind Gewinnt (3) auf dem Programm.
Zu Beginn der Partie sah es zunächst so aus, als würde es sich zu einem gebrauchten Tag entwickeln, denn man lag schnell mit 1:3 zurück. Dann konnte Arrows aber die nächsten 4 Einzel gewinnen und zur ersten Pause mit 5:3 in Führung gehen.
Die anschließenden Doppel waren zwar sehr umkämpft, es konnten aber 3 von Arrows zur 8:4-Führung gewonnen werden. Spätestens jetzt sah es sehr gut für den nächsten Auswärtssieg aus. Im letzten Block wurden dann nur noch 2 Einzel abgegeben, so dass es dann am Ende 14:6 (30:19) für Arrows stand.
Zudem gelang dem Gegner eine 180 und unserem Jan ein 15-Darter.

Arrows (2) mit verdientem Auswärtserfolg beim TVS Froschn

Am 06. Spieltag ging es zum Auswärtsspiel nach Witten zum TVS Froschn.
Nach dem ersten Block stand es noch 4:4, doch dann konnte man sich in den Doppeln eine 7:5-Führung herausarbeiten und diese sogar bis zum 11:7 ausbauen. Somit war der Sieg bereits perfekt und das Spiel endete schließlich mit 12:8 (28:20) für Arrows (2).
5 Bestleistungen gab es für unser Team auch noch: Micha mit 14 und 17 Darts sowie einer 180, Jan mit einer 180 und Gunnar mit “Opa” im Doppel 18 Darts.

Auswärtsniederlage beim TuS Wengern

Tja, da sitzt man nun und weiß nicht genau, was man von diesem Ergebnis halten soll. Auf der einen Seite kann man zufrieden sein, da man mit einer ziemlichen „Notbesetzung“ angetreten ist; auf der anderen Seite ist es ärgerlich, wenn man von den 5 Spielen, die über die volle Distanz gingen nur eins als Sieg zu verbuchen hat..

Wenn man dann in einem dieser Spiele zusehen muss, wie 24 (vierundzwanzig) Matchdarts vergeben werden, dann ist das schon bitter. Dies soll aber keineswegs ein Vorwurf an den betreffenden Spieler sein. Das hätte jedem von uns passieren können.

Aber gut, es scheint mittlerweile so etwas wie Tradition zu werden, dass wir die Hinrunde verschlafen, um dann die Rückrunde zu rocken. Vielleicht wird es ja in dieser Saison wieder mal so, das wird sich zeigen.

Was bleibt, ist das sichere Gefühl, dass hier heute (gestern) mehr drin war als diese 8:12 Niederlage beim TuS Wengern